Education_old_know-how • ☁︎ Digital Athlete, Global Citizen, Not Your Average Leader, Marketeer
0
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim

Newsletter abonnieren

Themen rund um Digital Business, Marketing, Agil.

    Education_old_know-how

    [column_one_fourth]
    May 2018 – March 2020
    [/column_one_fourth]

    [column_three_fourths_last]
    [highlight highlight_type=“bold“]Danube University Krems, Austria [/highlight]
    MSc in Online Media Marketing
    Field of study: Digital Marketing
    [/column_three_fourths_last]

     

    [divider margin_top=“0px“ margin_bottom=“30px“]

    [column_one_fourth]
    January 2018 – July 2018
    [/column_one_fourth]

    [column_three_fourths_last]
    [highlight highlight_type=“bold“]Squared ONLINE by Google [/highlight]
    The digital marketing leadership course developed with Google
    Field of study: Digital Disruption, Digital Marketing & Leadership
    [/column_three_fourths_last]

    [divider margin_top=“0px“ margin_bottom=“30px“]

    [column_one_fourth]
    March  –  November 2013
    [/column_one_fourth]

    [column_three_fourths_last]

    [highlight highlight_type=“bold“]Bildungsakademien Salzburg, Austria[/highlight]
    Bachelor Professional in Marketing in Sports
    Field of study: Sports Marketing

    Im Rahmen des Studienganges „Sportmarketing“ erlernte ich Fachwissen mit wissenschaftlichen Erkenntnissen gekoppelt und mit praxisnahen Beispielen der Sportvermarktung. Mit meiner erfolgreichen Absolvierung des Diplom-Studienganges kann ich mich im globalen Sportgeschehen, auf alle relevanten Sportmarketing-Bereiche fokussieren. Durch diese Weiterbildung im Sportmarketing entspreche ich den aktuellen Anforderungen und erfülle die Erwartungen der Sportbranche and allen sport-nahen Branchen, zweifelsfrei.

    Curriculum Sportmarketing

    [tabs labels=“Modul 1, Modul 2, Modul 3, Modul 4, Modul 5″]
    [tab label_ref=“1″]Strategisches Sportmarketing[list list_style=“darkGrayArrow1″]

    • Charakteristika & Definition von Strategischen Marketing
    • Spezifika des Sportmarketings
    • Marketing und ihre Erscheinungsformen
    • Chancen & Risiken im Sportmarketing
    • Nachfragetypologien (Latende Nachfrage, Stockende Nachfrage, etc…)
    • Fristigkeiten von Marketing
    • Marktanalyse und richtige Positionierung
    • Festlegung der Marketingstrategie
    • Der Entwicklungsprozess und Entwicklungsstrategien im Sportmarketing
    • Der Prozess des Marketing-Managements, Analysen
    • Die Zielgruppendefinition (demografische/soziografische/psychografische Klassifizierung)[/list]

    [/tab]
    [tab label_ref=“2″]Taktisches und operatives Sportmarketing[list list_style=“darkGrayArrow1″]

    • Einführung in das Taktische und operative Sportmarketing
    • Definition der Marketinginstrumente (4P´s: Product, Price, Place, Promotion)
    • Der Produktlebenszyklus
    • Marktforschung
    • Festlegung der Kommunikationsinhalten und -botschaften
    • Besonderheiten der Kommunikation im Sport
    • Webkommunikation
    • Effektive Werbung & Öffentlichkeitsarbeit (PR)
    • Der 6-stufige Verkaufsprozess
    • Der Motivationale Kaufentscheidungsprozess
    • Die Corporate Identity im Sportbusiness
    • Controlling im Sportmarketing[/list]

    [/tab]

    [tab label_ref=“3″]Sportsponsoring[list list_style=“darkGrayArrow1″]

    • Begriffsdefinition & Grundlagen
    • Erscheinungsformen im Sportsponsoring
    • Erstellung eines strukturierten Sponsoringkonzeptes, Theorie & Praxis
    • Festlegung der Sponsoringstrategie- und dessen Zielsetzung
    • Marktforschungsinstrumente im Sportsponsoring
    • Budgetierung
    • Erstellung von Sponsoringverträgen
    • Gestaltung von Sponsorenflächen
    • Wie finde ich Sponsoren – von der Sponsorenakquise bis zur Bindung und Betreuung
    • Sponsoring Erfolgskontrolle
    • Agenturen im Sponsoringgeschäft
    • Perspektiven und Trends im Sportsponsoring
    • Praxistipps[/list]

    [/tab]

    [tab label_ref=“4″]Public Relations[list list_style=“darkGrayArrow1″]
    PR & Persönlichkeit / Grundlagen der PR

    • Grundlagen der Kommunikation
    • Präsentation
    • Rhetorik
    • Aufgaben und Ziele der PR
    • Positionierung von PR
    • PR als Unternehmensphilosophie
    • Imagepflege in der Öffentlichkeit

    Umgang mit Medien / PR-Instrumente

    • Medienarbeit: Umgang mit Journalisten
    • Wie funktionieren Medien?
    • Wie mache ich spannende Meldungen (Nachrichtenwerte)
    • Pressemitteilung
    • Pressekonferenz
    • Pressegespräch
    • Interviews

    PR-Arbeitsbereiche

    • Krisen-PR
    • Eigen-PR
    • Interne PR
    • Lobbying
    • Public Affairs
    • Investor Relations
    • Einsatz von Facebook, Twitter & Co
    • Einsatz von PR in Blogs und eigener Website
    • Analyse eine Unternehmensauftritts (Beispiel)
    • Aufbau eines PR-Konzepts
    • Erstellung eines Kurz-PR-Konzepts
    • Präsentation und Diskussion der Konzepte[/list]

    [/tab]

    [tab label_ref=“5″]Sportrecht & Finanzen[list list_style=“darkGrayArrow1″]

    • Definition des Sportrechts
    • Organisationen des Sports im staatlichen und nicht staatlichen Bereich
    • Vereinsrechtliche Aspekte
    • Sport und das Unternehmensrecht
    • Arbeitsrechtliche Bestimmungen im Sport
    • Grundlagen des Vertragsrechts
    • Privat- und öffentlich- rechtliche Rechte und Pflichten
    • Das Schadensersatzrecht im Sport
    • Doping- und Strafbestimmungen
    • Schutz und Vermarktung von Persönlichkeitsrechten[/list]

    [/tab]
    [/tabs]

     

    [/column_three_fourths_last]

    [divider margin_top=“0px“ margin_bottom=“30px“]

    [column_one_fourth]
    September 2009 – July 2011
    [/column_one_fourth]

    [column_three_fourths_last]
    [highlight highlight_type=“bold“]Austrian Chamber of Commerce, Institute for Economic Development, Salzburg, Austria[/highlight]

    Bachelor Professional in Media Design and Management
    Field of study: Digital Marketing & Communications

    Als erfolgreicher Absolventen der Fachakademie Medieninformatik & Mediendesign (FAMI) bin ich in der Kreativwirtschaft eine gefragte und begehrte Fachkraft.

    In vier Semestern bildete ich mich berufsbegleitend zum Fachmann für Konzeption und preisgekrönter Kreativität. Vom Grafik-Design über Webdesign bis hin zu Multimedia und Filmschnitt erweiterte und vertiefte ich so mein Wissen. Im zahlreichen Projekten wende ich täglich mein erstklassiges Know-how als Fachwirt an.[/column_three_fourths_last]

    [divider margin_top=“0px“ margin_bottom=“30px“]

    [column_one_fourth]
    Juli 2009
    [/column_one_fourth]

    [column_three_fourths_last]
    [highlight highlight_type=“bold“]E-Mail-Marketing | Workshop: Torsten Schwarz[/highlight]
    In diesem Seminar lernte ich die Wichtigkeit vom Einsatz des E-Mail-Marketing. Das Kommunikationsmedium E-Mail ist noch vor Suchmaschinen & Social Media das am häufigsten eingesetzte Online-Marketing-Instrument. Mit der richtigen Gewichtung eignete ich mir die Regeln der Gestaltung Response-starker Newsletter an. Besonderer Augenmerk lag dabei auch auf die Stolperfallen typischer Fehler und wie diese vermieden werden.

    [accordion][accordion_label]E-Mail strategisch einsetzen[/accordion_label][accordion_content]Wann Sie E-Mails einsetzen und wann nicht DOs and DON‘Ts im E-Mail-Marketing.[/accordion_content][accordion_label]Aktuelle Rechtslage[/accordion_label][accordion_content]Neun Rechtsvorschriften im E-Mail-Marketing. Wie Sie Einwilligungen auch nachträglich einholen. So schützen Sie sich vor Abmahnungen.[/accordion_content][accordion_label]Gestaltung von E-Mailing & Newsletter[/accordion_label][accordion_content]Wie Ihre Mail aus der Flut heraussticht. Die richtige Versandzeit und Frequenz. Aufbau, Textgestaltung und Design. Praxisbeispiele gelungener Templates[/accordion_content][accordion_label]Software und Erfolgskontrolle[/accordion_label][accordion_content]Kennzahlen: Welche sind wirklich wichtig? Kriterien für die Software-Auswahl. Anbindung an CRM-Systeme.[/accordion_content][/accordion][/column_three_fourths_last]